Ferienwohnanlage Kaiserhof, Bad Gastein, 1997

Auftraggeber:
PORR Allgemeine BaugesmbH Salzburg und Projektierungsbüro Wien

Ort:
Bad Gastein, Salzburg, Österreich

Der um die Jahrhundertwende errichtete Kaiserhof in Bad Gastein wurde generalsaniert. Er erstrahlt nun als zentrales Objekt inmitten der Ferienwohnanlage. Für die Errichtung der 3 zusätzlichen Appartementobjekte mussten im steilen Abhang des Graukogels Baugruben mit einer Tiefe bis zu 30 m ausgehoben und gesichert werden.
Eine mehrere Zehnermeter mächtige Moränen- und Hangschuttschwarte liegt hier auf dem steil nach Norden einfallenden Felsuntergrund auf. Der gesamte Hang ist als Kriechhang bekannt. Bewegungsraten in der Größenordnung von 2 cm werden hier seit fast 40 Jahren gemessen. Das gesamte Bauwerk findet sich im engeren Schongebiet der Gasteiner Thermalquellen. Somit sind sämtliche Baumaßnahmen nur unter besonderen Vorkehrungen durchführbar und bedürfen jeweils gesonderter Bewilligungen.

Unsere Leistungen:
• Baugrunderkundung
• Einreichprojekt zur wasserrechtlichen Bewilligung
• Hangsicherungskonzept
• Gründung aller Bauwerke
• Ausführungsplanung und Bauüberwachung der gesamten Hangsicherungsmaßnahmen.
• Geotechnisches Messprogramm einschließlich aller Messungen und Auswertungen

OBEN