Hotel Sonnenburg, 2008

Auftraggeber:
Sonnenburg Hoch GmbH & Co, Lech

Ort:
Lech, Vorarlberg, Österreich

Spezialtiefbau:
SST – Schuster Spezia Tiefbau GmbH, Bludenz

Aushubarbeiten:
Gebrüder Rüf Bau und Transport GmbH & Co, Au

Herstellung Baugrube:
Sept. – Nov. 2008

Für den Zubau an das bestehende Hotel Sonnenburg war ein bis zu 14 m tiefer senkrechter Baugrubenaushub notwendig. Erschwerend kam ein unterirdischer, schräg nach unten verlaufender Bestandstunnel dazu, welcher ebenfalls unmittelbar am Rand der Baugrube gelegen ist.

Der Untergrund ist durch alte Anschüttungen mit Mächtigkeiten von 3 – 5 m, einer darunter folgenden dicht gelagerten Moräne und schließlich durch kompakten Fels (Kalkstein) aufgebaut. Aufgrund der umfangreichen Erfahrungen von 3P Geotechnik in der Umgebung des Bauvorhabens musste davon ausgegangen werden, dass ungünstig unter etwa 40 – 45 ° zur Baugrube einfallende Schichtflächen im Felsgestein vorhanden sind. Diese sind entweder mylonitisiert oder mit tonigen Zwischenlagen verfüllt. Auch im vorliegenden Fall konnte im Zuge der Aushubarbeiten dieser ungünstige Schichteinfall beobachtet werden.

Für die vertikale Baugrube beim Bestandsobjekt wurden vorgespannte Daueranker und im tieferen Bereich schlaffe IBO – Nägel eingebaut. Im Hinblick auf die Nutzung als Dauerlösung war eine entsprechende Abrostungsrate bei den IBO – Nägeln zu berücksichtigen. Die Vorspannanker wurden über Ankerbalken miteinander verbunden und die Ankerkräfte (A = 900 kN) durch die Balken in den anstehenden Untergrund eingeleitet. Großes Augenmerk wurde während der Bohrarbeiten darauf gelegt, dass die Haftstrecke jedenfalls hinter den ungünstigsten Schichtflächen zu liegen kommt. Zur Reduktion des Setzungsrisikos wurden vorab vertikale IBO-Nägel entlang der Bestandsfundamente versetzt und schubfest mit Stahlschuhen mit den Fundamenten verbunden.

Im Zuge der Aushubarbeiten wurde durch ein entsprechendes Messprogramm aus Höhenkontrollen, Extensometermessungen und Ankerkraftmessungen der Zustand der Baugrube laufend überprüft. Die Baugrube konnte ohne Rissbildungen am Bestandsobjekt realisiert werden.

Unsere Leistungen:
• Baugrundgutachten
• Statik Baugrube
• Geotechnische Überwachung der Baumaßnahmen für die Baugrube

OBEN