Neubau 8-EUB Gipfelbahn, Rauris, Hochalmbahnen, Salzburg, 2002

Auftraggeber:
Rauriser Hochalmbahnen AG

Ort:
Salzburg, Österreich

Ausführung:
2002

Im Jahr 2002 wurde von den Rauriser Hochalmbahnen AG eine neue 8-er Kabinenbahn errichtet. Bei der Talstation war ein bis zu 12 m hoher und ca. 40 m breiter Hangschnitt erforderlich. Da aus Zeitgründen vor Beginn der Baumaßnahmen keine Bodenaufschlüsse durchgeführt wurden, war der Verlauf der Felsoberkante sowie der Zerlegungsgrad nur ungenau bekannt. Die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen mussten daher im Zuge des Aushubes festgelegt werden.
Die in die Baugrube einfallende Felsschichtung, Hangwässer und starke Niederschläge erschwerten die Aushubarbeiten. Die Sicherungsmaßnahmen konnten jedoch durch die laufende geotechnische Baubetreuung auf ein geringes Maß reduziert werden.
Die Seilbahnanlage wurde dadurch termingerecht fertig gestellt.

Unsere Leistungen:
• Geotechnisch-geologische Baubetreuung

OBEN