Rutschungssanierung Kornexl, Kennelbach, 1991

Auftraggeber:
Familie Kornexl, Kennelbach

Ort:
Kennelbach, Vorarlberg, Österreich

Ausführung:
1991

Im Frühjahr 1991 ist unterhalb des Wohnhauses Kornexl eine großräumige Rutschung eingetreten. Die Abriss-kante reichte örtlich bis zu 0,5 m an die Fundamente des Wohnhauses heran. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass die Rutschung durch progressive Rutschbildung auch das Gebäude beschädigen würde, wurden Sofortmaßnahmen zur Erhöhung der Böschungsstabilität gesetzt. Die Arbeiten wurden innerhalb eines Tages nach Auftreten der Rutschung begonnen. Zur Böschungsstabilisierung wurden Filterbetonschlitze im Bereich der Abrisskante hergestellt. Damit war eine Entwässerung der Rutschmassen sowie eine Stützwirkung bis zur end-gültigen Sanierung sichergestellt.
Im Endzustand wurde am Böschungsfuß eine Schwergewichtsmauer aus Wasserbausteinen und im Bereich der Terrasse eine Krainerwand hergestellt. Als Fundierung für die Krainerwand wurden die als Sofortmaßnahme hergestellten Filterbetonschlitze verwendet.

Unsere Leistungen:
• Entwurf der Sofortmaßnahmen, Erdstatische Berechnung der Schwergewichtsmauer am Böschungsfuß und Dimensionierung Krainerwand
• Geotechnische Bauaufsicht während der Durchführung der Sicherungsarbeiten

OBEN