Um- und Neubau Mozartpassage, Linz, 2000

Auftraggeber:
ARGE STRABAG-DYWIDAG

Ort:
Linz, Oberösterreich, Österreich

Für die Errichtung einer 2-geschoßigen Tiefgarage in der Linzer Innenstadt war eine bis zu 8 m tiefe Baugrube erforderlich. Die Sicherung der angrenzenden Gebäude (u.a. ein 10-geschossiges Hochhaus) erfolgte mit verankerten Pfahlwänden bzw. mit einer Hochdruckbodenvermörtelung. Entlang der Dametzstraße wurde aus Platz- und Kostengründen ein rückbaubarer Bohrträgerverbau gewählt. Zusätzlich wurde der Kellerfußboden eines bestehenden Gebäudes um 1 m abgesenkt. Dazu waren umfangreiche Unterfangungsmaßnahmen erforderlich.

Unsere Leistungen:
• Erstellung einer Massenermittlung und eines Leistungsverzeichnisses für die Spezialtiefbauarbeiten
• Statische Berechnung der Baugrubensicherung (Pfahlwand, Bohrträgerverbau)
• Statische Berechnung der Hochdruckbodenvermörtelung
• Erstellung von Ausführungsplänen

OBEN